Januar 03, 2022 7 Minuten gelesen

Die meisten Menschen verbringen einen großen Teil ihrer Zeit in der Küche. Da die Küche häufig von vielen Familienmitgliedern gleichzeitig aufgesucht wird, machen die Aktivitäten in der Küche immer besonders Spaß, weshalb viele Menschen nach den besten Materialien für diesen Raum suchen.

Sicherlich gibt es in Ihrer Küche auch eine Schublade, die mit Küchentüchern, genauer gesagt mit Geschirrtüchern in verschiedenen Formen, Größen oder sogar Mustern befüllt ist. Geschirrtücher können für alles Mögliche in der Küche verwendet werden, z. B. zum Aufwischen von verschütteten Getränken und Lebensmitteln, zum Abtrocknen des Geschirrs und sogar zur Dekoration des Esstisches. 

Geschirrtücher werden als Tücher zum Abtrocknen von Geschirr definiert. Sie sind so groß wie normale Küchen- oder Handtücher. In England wurden sie bereits im 18. Jahrhundert bei Teezeremonien verwendet, weshalb sie im Englischen auch den Namen tea towels tragen. Zu Beginn nutzten viele Frauen Geschirrtücher, um sich im Sticken zu üben und sie dann an Familienmitglieder oder Freunde zu verschenken. In der Regel waren die Geschirrtücher mit Blumen, Initialen oder anderen Motiven verziert. 

Das Schöne an Geschirrhandtüchern ist, dass es sie in verschiedenen Größen gibt. Die meisten auf dem Markt erhältlichen Geschirrtücher haben das Format 45 x 65 cm, was sie sehr praktisch macht. Geschirrtücher können auch in kleineren Größen erhältlich sein und als Serviette verwendet werden. Ein Geschirrtuch ist also ein sehr vielseitiges Stück in der Verwendung. 

Küchengeschirrtücher

Was das Material betrifft, so gibt es, da Geschirrtücher aktuell im Trend liegen und viel benutzt werden, eine ganze Reihe von Materialien zur Auswahl. Bei der Suche nach dem perfekten Geschirrtuch müssen Sie jedoch auf eines achten: die Saugfähigkeit. Auf dem Markt gibt es drei gängige Materialien, aus denen Sie wählen können:

Frottee. Ein Material, das aus Stapeln von Schlaufen besteht, die eng miteinander vernäht sind. Der Stoff ist so beschaffen, dass er die Feuchtigkeit des Wassers aufsaugt und speichert. 

Baumwolle. Manche sagen, Baumwolle sei das beste Material für ein Küchenhandtuch, weil es so saugfähig ist. Damit haben sie nicht unrecht, jedoch kann Baumwolle schwer zu reinigen sein und ist darüber hinaus nicht so langlebig wie Leinen. 

Leinen. Das traditionelle Material für Geschirrtücher und Küchenhandtücher im Allgemeinen. Leinenfasern sind so weich, dass Geschirrtücher aus diesem Material einfach nur superweich anzufassen sind. Außerdem ist Leinen eines der strapazierfähigsten Materialien überhaupt, es trocknet schnell und nimmt Wasser sofort auf. 

Leinen-Geschirrtuch

Ästhetische und praktische Gründe für ein Geschirrtuch aus Leinen

Wir haben bereits erwähnt, dass Geschirrtücher vielseitig eingesetzt werden können. Die beliebteste Art, sie zu verwenden, ist allerdings in der Küche. Die Küche ist schließlich der Ort, an dem Sie viele Aktivitäten durchführen, darunter etwa Heimwerkerprojekte, Kochen, Backen oder einfach Zeit mit Ihren Liebsten verbringen. 

Es ist also ganz klar, dass sich in diesem Raum Geschirrtücher aus Leinen befinden sowie eine Menge anderer Küchenartikel aus Leinen. Geschirrtücher können praktisch und ästhetisch zugleich Verwendung finden – bei unseren Stücken finden Sie beides in einem. Schauen wir uns beide Seiten an

Die praktische Seite von Geschirrtüchern aus Leinen:

In der Küche kann es ganz schön unordentlich zugehen, aber aktiv zu sein, macht immer Spaß. Die praktische Seite von Geschirrtüchern aus Leinen ist also beispielsweise das Abstauben von Holzoberflächen, das Polieren von Porzellan, Schmuck, Möbeln und anderem Küchengeschirr. Sie können auch zum Servieren von Speisen verwendet werden. Sie können zum Beispiel Muffins auf ein Geschirrtuch legen oder dieses als Schutzschicht vor heißen Töpfen und Pfannen verwenden. Oder zu Frühstücksvorbereitungen. 

Die ästhetische Seite von Geschirrtüchern aus Leinen

Geschirrtücher aus Leinen sind jedoch nicht nur praktisch, sondern auch zu Dekorationszwecken einsetzbar. Wie, fragen Sie sich? Nun, Geschirrtücher sind wie gesagt in verschiedenen Größen, Farben und Mustern erhältlich und können so auch als Deko dienen. Geschirrtücher können zum Beispiel ordentlich gefaltet über dem Griff der Backofentür gehängt werden oder ästhetisch an der Aufhängung platziert werden, die hauptsächlich zum Aufhängen von Handtüchern dient. Auf diese Weise können Sie Ihrer Küche bestimmte Farben oder Muster hinzufügen, um sie verspielter zu gestalten. 

Druck auf Geschirrtuch

Wenn Sie Ihre Geschirrtücher nicht verwenden, können Sie sie immer in der dafür vorgesehenen Schublade in Ihrer Küche aufbewahren. Das Schöne an verschiedenen Geschirrtüchern ist, dass Sie mit jedem Geschirrtuch, das Sie aufhängen oder in der Küche verwenden, die Stimmung verändern können. 

Diese Vorteile haben Geschirrtücher aus Leinen in Ihrer Küche

Wie Sie wissen, ist Leinen ein Standardtextil, das die Menschen schon seit langem verwenden. So ist es kein Wunder, dass fast alle Stoffe, die Sie in Ihrem Haus haben, aus Leinen bestehen. Im Allgemeinen ist Leinen als reines Naturfasergewebe bekannt. Dennoch gilt Leinen aufgrund seiner einzigartigen Struktur als Luxusstoff. 

Bei Leinen handelt es sich um eine natürliche Faser, die aus der Flachspflanze gewonnen wird. Leinen hat für jede Person da draußen viele Vorteile. So sind Leinenfasern etwa dicker als Baumwollfasern, weshalb eine geringere Fadenzahl erforderlich ist, um eine hohe Qualität und Langlebigkeit zu gewährleisten.

Dies ist nur eines der Dinge, für die Leinen bekannt ist. Bei der Suche nach Geschirrtüchern aus Leinen sind Strapazierfähigkeit, Saugfähigkeit und Nachhaltigkeitweitere wichtige Kriterien.

Die Strapazierfähigkeit eines Geschirrtuchs aus Leinen. Wir haben bereits erwähnt, dass Leinen aufgrund der geringeren Fadenzahl besonders langlebig ist. Hinzu kommt, dass Leinen aufgrund der biologischen Faktoren der Flachspflanze robust ist. Ein weiterer Vorteil von Leinen ist, dass es mit jeder Wäsche weicher wird, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Leinen sich auf Ihrer Haut rau oder hart anfühlt.

Die Nachhaltigkeit eines Geschirrtuchs aus Leinen. Leinen ist ein natürliches Material und wird aus Flachssamen hergestellt. Deshalb sind Leinen-Geschirrtücher besonders umweltfreundlich. Leinenmaterial ist außerdem biologisch abbaubar. Die Keime bleiben zudem nicht im Stoff hängen, weil dieser selbst über antibakterielle Eigenschaften verfügt. 

Die Saugfähigkeit eines Geschirrtuchs aus Leinen. Leinen kann im Allgemeinen bis zu 20 % seines Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen. Diese Fähigkeit ist ursächlich dafür, warum Leinen in der Küche so beliebt ist. Leinen-Geschirrtücher können Sie sie also beliebig oft verwenden, da sie besonders schnell trocknen und einfach nur praktisch sind. 

So halten Sie Ihre Leinen-Geschirrtücher fleckenfrei

Pflege und Reinigung eines Geschirrtuchs aus Leinen sind unerlässlich. Natürliche Materialien, wie Leinen, sind hier jedoch schwer zu übertreffen. Warum? Die meisten Menschen lieben Leinen, weil es nicht nur ein schönes Material ist, sondern auch, weil es häufig gewaschen werden kann und mit jeder Wäsche einfach nur weicher und weicher wird. 

Doch das ist nicht der einzige Grund, weshalb Menschen zu Geschirrhandtüchern aus Leinen greifen. Wie wir bereits gesehen haben, bietet Leinen viele weitere Vorteile. Bleibt nur noch die Frage, wie Sie ein Geschirrtücher aus Leinen richtig pflegen. Die richtige Pflege ist zum Glück gar nicht so schwer. Sie umfasst vier einfache Schritte:

  1. Vorbereitung für den Waschgang 

Dieser Schritt ist der wichtigste. Reinigen Sie Ihr Geschirrhandtuch punktuell und behandeln Sie tiefe Flecken vor der ersten Wäsche vor. Es gibt immer irgendeinen Fleck, der entfernt werden muss. Um es Ihnen einfacher zu machen, haben wir einen Leitfaden für alle möglichen Flecken zusammengestellt und Ihnen aufgezeigt, wie Sie diese am besten entfernen. 

  1. Reinigungsmittel 

Nun, dieser Schritt ist eher praktischer Natur. Da es sich bei Leinen um ein natürliches Gewebe handelt, ist es am besten, so wenig Feinwaschmittel wie möglich zu verwenden, da die Fasern ansonsten beschädigt werden könnten. Außerdem sollten Sie nur Flüssigwaschmittel verwenden, denn Pulver hinterlässt Rückstände in den Fasern, was die Lebensdauer Ihrer Geschirrtücher verkürzt. 

  1. Wascheinstellungen

Um die Lebensdauer Ihrer Leinenstücke zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Geschirrtücher aus Leinen mit lauwarmem Wasser zu waschen. Leinen mag kein heißes Wasser, daher ist es besser, eine Temperatur von 40 ℃ einzustellen. Wenn Sie Ihre Leinenstücke waschen, ist es am besten, diese einzeln zu waschen, sodass sie nicht mit verschiedenen Materialien zusammen gewaschen werden. Wenn Sie Ihre Leinenstücke extra waschen, haben Ihre Geschirrtücher mehr Platz im Wasser und werden dadurch sauberer. 

  1. Leinen-Geschirrhandtücher trocknen

Wir sagen immer: Es ist stets am besten, Leinenstücke an der frischen Luft aufzuhängen. Wenn das bei Ihnen nicht möglich ist, können Sie aber auch einen Trockner verwenden. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie ihn auf die niedrigste Temperaturstufe stellen und Ihre Leinenstücke herausnehmen, wenn sie zu etwa 90 % trocken sind. Wenn Sie Ihre Leinen-Geschirrtücher an der Luft trocknen, werden sie weniger faltig als beim Trocknen in der Maschine. 

So bewahren Sie Ihre Leinen-Geschirrtücher auf

Viele Geschirrtücher aus Leinen zu haben, ist beeindruckend, da sie je nach Jahreszeit oder Stimmung gewechselt werden können. Die Frage ist jedoch, wie oder wo Sie Ihre vielen Leinentücher aufbewahren. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Geschirrtücher aus Leinen aufbewahren können. Sie können sie beispielsweise in Schubladen, Buffets, Schränken oder anderen Orten aufbewahren. 

Das gepflegtes und sauberes Erscheinungsbild ist allerdings immer eine Freude für das Auge. Warum sollten Sie hierzu also nicht Ihre Leinen-Geschirrtücher nutzen? Organisieren kann eine unterhaltsame Art sein, sich zu entspannen oder ein müheloses Erscheinungsbild zu kreieren. Schließlich sollten Sie auf bequeme Art und Weise jederzeit Ihr Geschirrhandtuch aus Leinen greifen können. 

Um dieses Küchenproblem zu lösen, haben wir einen praktischen und zugleich ästhetischen Vorschlag für Sie. Eine Falt- und Aufbewahrungsmethode, die nicht nur ordentlicher aussieht, sondern auch sehr praktisch ist. Mit dieser besonderen Methode können Sie das Geschirrtuch selbst aufstellen. Sie können die gefalteten Geschirrtücher aber auch immer in einem Korb oder einer Schublade aufbewahren. Auf diese Weise entsteht kein Durcheinander, und Sie haben einen freien Blick auf all Ihre schönen Geschirrtücher aus Leinen. 

Das Falten selbst ist einfach; Sie falten das Geschirrtuch einfach der Länge nach in der Mitte, dann noch einmal ein kurzes Stück in der Hälfte falten und schließlich das Geschirrtuch in drei Teile falten, und schon sollte es perfekt stehen. Zur Aufbewahrung legen Sie die Geschirrtücher in den Korb und bewahren sie an einem dunklen und trockenen Ort auf. 

Zusammenfassung

Es kann Spaß machen, die Küche zu dekorieren, vor allem mit Geschirrtüchern aus Leinen. Dieses schöne Leinenstück kann zu einem echten Highlight in Ihrer Küche werden. 

Scheuen Sie sich nicht, mit verschiedenen Farben oder Mustern zu experimentieren, die Ihnen Geschirrtücher aus Leinen bieten. Das kann Ihnen Freude bereiten und zugleich sehr praktisch sein. Schauen Sie sich unsere Kategorie Küchenleinen an, wenn Sie Ihre Küche mit Leinenstücken aufpeppen möchten.

 

 

 

FAQ

  1. Ist Leinen ein gutes Material für Geschirrtücher?

Ja, Leinen ist das perfekte Material für Geschirrtücher. So ist Leinen für seine Saugfähigkeit bekannt und damit ein ideales Material zum Trocknen von nassem Geschirr. Außerdem können Sie Leinen-Geschirrtücher beliebig oft verwenden. 

  1. Wozu dient ein Geschirrtuch aus Leinen?

Geschirrtücher werden in der Küche verwendet, um z. B. verschüttete Getränke und Lebensmittel aufzuwischen, um Geschirr abzutrocknen oder um den Esstisch zu dekorieren. 

Wir denken, dass Ihnen diese gefallen könnten...



Vollständigen Artikel anzeigen

tischdecke leinen
WIE DEKORIERT MAN SEINEN TISCH MIT TISCHDECKE LEINEN?

Mai 16, 2022 4 Minuten gelesen

Tischdecke Leinen in Weiß oder neutralen Farben ist aufgrund seiner Vielseitigkeit und langen Haltbarkeit der perfekte Begleiter für jedes Esszimmer. ► Jetzt lesen

hanf bettwäsche
HANF-BETTWÄSCHE – EINE NEUE NACHHALTIGE WAHL FÜR IHR SCHLAFZIMMER

Mai 16, 2022 5 Minuten gelesen

Hanfbettwäsche eine wirklich wunderbare Wahl, wenn Sie in Ihrem Schlafzimmer eine gemütliche Atmosphäre schaffen und einen guten Schlaf genießen möchten. Das Beste an Bettwäsche aus Hanf ist, dass sie absolut nachhaltig ist – gut für Sie und gut für die Umwelt. ► Jetzt lesen
kissen leinen
WIE SIE IHR SCHLAFZIMMER MIT KISSEN LEINEN DEKORIEREN

April 15, 2022 4 Minuten gelesen

Kissen Leinen: Erfahren Sie, welche Vorteile Leinen gegenüber Kissenbezügen aus Baumwolle hat und warum es die beste Wahl für Ihre Gesundheit und die Umwelt ist. ► Jetzt lesen

Ist Leinen ein gutes Material für Geschirrtücher?

Ja, Leinen ist das perfekte Material für Geschirrtücher. So ist Leinen für seine Saugfähigkeit bekannt und damit ein ideales Material zum Trocknen von nassem Geschirr. Außerdem können Sie Leinen-Geschirrtücher beliebig oft verwenden.

Wozu dient ein Geschirrtuch aus Leinen?

Geschirrtücher werden in der Küche verwendet, um z. B. verschüttete Getränke und Lebensmittel aufzuwischen, um Geschirr abzutrocknen oder um den Esstisch zu dekorieren.