Oktober 18, 2021 3 Minuten gelesen

Pflege und Hygiene sind nicht nur in Sachen Bettwäsche wichtig, auch in vielen anderen Bereichen des Lebens. Doch beim Thema Bettwäsche ist sie wichtiger, als man vielleicht zunächst denkt. Wenn Sie Ihre Bettwäsche nicht regelmäßig waschen, kann dies zu gesundheitlichen Problemen wie Allergien, Hautausschlägen und vielem mehr führen. Deshalb gilt: Je sauberer die Bettwäsche, desto besser sind Gesundheit und Schlafqualität.

Bettwäsche aus natürlichen Materialen, wie zum Beispiel Leinen, ist schwer zu übertreffen, alle lieben sie. Leinsamenfasern sind stark und bieten viele Vorteile wie Atmungsaktivität, Komfort und Strapazierfähigkeit. Manche empfinden, dass Leinenbettwäsche sich rau auf der Haut anfühlt; dies ist jedoch nur zu Beginn der Fall – mit jeder Wäsche wird Leinen weicher, kuscheliger und immer besser. 

Wenn auch Sie in Leinenbettwäsche investieren möchten, sollten Sie wissen, wie Sie das Material richtig pflegen und wie oft Sie es waschen sollten. Werfen Sie im Folgenden einen Blick auf unseren Leitfaden. 

bedding

In der Kategorie Bett finden Sie Kopfkissenbezüge, Bettdeckenbezüge und Bettlaken. Egal, wo Sie Ihr Bett stehen haben – Sie müssen Ihre Bettwäsche WÖCHENTLICH reinigen. Insgesamt bleibt festzuhalten, dass Leinen einzigartig ist. Die Pflege besteht deshalb aus fünf Schritten. Je nach Bedarf können Sie immer einen Schritt hinzufügen oder weglassen, wenn Sie denken, dass er nicht notwendig ist; das bleibt Ihnen überlassen.

  • Vorbereitung für den Waschgang. Dieser Schritt ist der wichtigste. Stellen Sie sicher, dass Sie alle tiefergehenden Flecken vorher entfernen bzw. vorbehandeln. Vor allem bei Kopfkissenbezügen sollten Sie auf Make-up- und Ölrückstände achten. Waschen Sie entweder vor, um die Flecken zu entfernen, oder nutzen Sie unsere Anleitung, die Ihnen Schritt-für-Schritt erklärt, wie Sie Flecken aus Leinen herausbekommen
  • Waschmittel. Nun, diese Frage ist heikel – sollten Sie Waschmittel verwenden oder nicht? Unsere Meinung ist: Verwenden Sie gerne Waschmittel, aber achten Sie darauf, dass Sie es nicht übertreiben. Verwenden Sie zum Waschen von Leinenbettwäsche ein mildes Flüssigwaschmittel, aber dosieren Sie mit Bedacht, da es im Material verbleibt und die Lebensdauer der Bettwäsche verkürzen kann. Geben Sie das Waschmittel auch nicht direkt auf den Stoff, da dies zu Verfärbungen führen kann; verdünnen Sie das Waschmittel immer mit Wasser und geben Sie es dann in die Waschmaschine. Und noch etwas: Verwenden Sie keinen Weichspüler. Auch Weichspüler kann die Fasern beschädigen.
  • Waschprogramm. Wir sagten, die Vorbereitung sei der wichtigste Schritt, doch dieser hier ist noch wichtiger. Leinen mag kein heißes Wasser, weshalb Sie ein kaltes Waschprogramm wählen sollten. Die Temperatur des Waschwassers sollte lauwarm sein, also nicht heißer als 40℃. Wenn Sie Leinenwäsche waschen, sollten Sie diese getrennt von allen anderen Stoffen waschen. So hat die Leinenwäsche mehr Platz im Wasser und wird dadurch sauberer.
  • Leinenbettwäsche trocknen. Die Technik ermöglicht es uns mittlerweile, Wäsche in der Maschine trocknen zu lassen, ideal wäre es aber, die Bettwäsche an der Luft zu trocknen, um Faltenbildungen zu vermeiden. Wenn Sie diese Möglichkeit allerdings nicht haben, können Sie die Wäsche auch im Trockner auf niedriger Stufe trocknen. Ein Tipp von uns: Nehmen Sie die Bettwäsche raus, wenn sie zu 95 % trocken ist; so verhindern Sie Faltenbildungen.
  • Leinenbettwäsche bügeln. Leinen ist von Natur aus etwas faltig und das lieben wir, manche haben es jedoch gern etwas glatter. Bettwäsche aus Leinen kann gebügelt werden, Sie sollten dies aber bei höchster Temperatur mit heißem Dampf tun. 

    linen care

    Das waren die Schritte, wie Sie Ihre Leinenbettwäsche idealerweise waschen. Wenn Sie alle Schritte befolgen und Ihre Bettwäsche wöchentlich wechseln und waschen, werden Sie eine perfekte Balance von Weichheit und Luxus in Ihrem Bett vorfinden. Führen Sie diese Schritte regelmäßig aus und Ihre Bettwäsche wird ihre unglaubliche Textur sowie Ihre ganzjährige Attraktivität lange beibehalten. 



    Vollständigen Artikel anzeigen

    EINRICHTUNGEN MEISTERN: SCHAFFEN SIE AUTHENTISCHE GEMÜTLICHKEIT IN IHREM ZUHAUSE MIT EINER RUSTIKALEN EINRICHTUNG
    EINRICHTUNGEN MEISTERN: SCHAFFEN SIE AUTHENTISCHE GEMÜTLICHKEIT IN IHREM ZUHAUSE MIT EINER RUSTIKALEN EINRICHTUNG

    September 23, 2022 6 Minuten gelesen

    Ganz gleich, ob Sie sich für die neuesten Einrichtungstrends interessieren oder nicht, der Begriff „rustikale Einrichtung“ sollte Ihnen geläufig sein. Schließlich erlebt dieser Einrichtungsstil aufgrund seiner Nachhaltigkeit und seiner umweltfreundlichen Lifestyle-Ideen ein großes Comeback. Und doch lässt sich dieser Einrichtungsstil schwer definieren – zumindest auf den ersten Blick. Schauen wir ihn uns also genauer an.
    tischdecke leinen
    WIE DEKORIERT MAN SEINEN TISCH MIT TISCHDECKE LEINEN?

    Mai 16, 2022 4 Minuten gelesen

    Tischdecke Leinen in Weiß oder neutralen Farben ist aufgrund seiner Vielseitigkeit und langen Haltbarkeit der perfekte Begleiter für jedes Esszimmer. ► Jetzt lesen

    hanf bettwäsche
    HANF-BETTWÄSCHE – EINE NEUE NACHHALTIGE WAHL FÜR IHR SCHLAFZIMMER

    Mai 16, 2022 5 Minuten gelesen

    Hanfbettwäsche eine wirklich wunderbare Wahl, wenn Sie in Ihrem Schlafzimmer eine gemütliche Atmosphäre schaffen und einen guten Schlaf genießen möchten. Das Beste an Bettwäsche aus Hanf ist, dass sie absolut nachhaltig ist – gut für Sie und gut für die Umwelt. ► Jetzt lesen